Webinar-Reihe: Finanzielle Unterstützung für innovative Unternehmen Teil 2

Von der ersten Idee bis zur Umsetzung. Von go-inno über KMU-innovativ bis WIPANO – Fördermöglichkeiten für innovative Unternehmen

 

22. April 10:00 - 11:00 Uhr


Innovationen, neue Produkte und Dienstleistungen sind die Triebfedern des Erfolges der deutschen Wirtschaft und für zirka ein Drittel des Wirtschaftswachstums verantwortlich. Aber die Komplexität des Wirtschaftsgeschehens und immer schneller werdende Innovationszyklen stellen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bieten verschiedene Förderprogramme, um den Innovationssprung und die technologische Transformation in den Unternehmen zu unterstützen.

Im Rahmen einer Webinar-Reihe zum Thema Förderungen lädt saaris interessierte Unternehmen zu einem zweiten Online-Treffen ein.  Alexandra Bender von der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes zeigt, wie Sie Ihre innovative Idee bis zu ihrer Umsetzung entwickeln und sich mit finanzieller Unterstützung des Staates auf den Markteinstritt vorbereiten können. Dabei können Sie erfahren:

 

Inhalt

  • Wie KMU in der go-inno Innovationsberatung zur Vorbereitung von Produkt- oder technischen Verfahrensinnovationen sowie zur Professionalisierung ihres Innovationsmanagements Unterstützung in Anspruch nehmen können.
  • Wie die Förderinitiative KMU-innovativ die Spitzenforschung im deutschen Mittelstand unterstützt.
  • Wie WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen Ihre Entwicklung schützen wird. WIPANO unterstützt eine effiziente Sicherung und Nutzung von Geistigem Eigentum, die wirtschaftliche Verwertung von innovativen Ideen und Erfindungen aus öffentlicher Forschung sowie die Nutzung des kreativen Potentials insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Zudem wird die Überführung neuester Forschungsergebnisse in Normen und Standards gefördert.

 

Zielgruppe / Vorkenntnisse:

 

  • Von Start-ups bis zu etablierten kleinen und mittleren Unternehmen
  • Geschäftsführer, Projektleiter, Interessierte aus KMU oder Forschungseinrichtungen
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich


Im Anschluss ist die Zeit für Fragen und Diskussionen. Sie können Ihre Fragen schon im Voraus an die E-Mail-Adresse senden: Anita.Lorenzen@saaris.de



Ansprechpartner


Dr. Anita Lorenzen

Innovations- und Technologietransfer

Tel.: 0681 9520-451

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anita.lorenzen@saaris.de

 

 

 

 

 

Veranstalter
Ort

Online-Seminar

Förderer