Wirtschaftstag USA – Chancen wahrnehmen, Risiken begrenzen

05. Juli 2016, 09:00 Uhr


Im letzten Jahr haben die Exporte der Saarwirtschaft in die Vereinigten Staaten von Amerika wieder die Marke von einer Milliarde Euro erreicht. Die USA sind das wichtigste Empfängerland saarländischer Waren außerhalb der EU.

Bei den Exporten stellen Automobilteile, Maschinen und Stahl die wichtigsten Handelsgüter dar. Auf der Einfuhrseite sind es Maschinen, Automobilteile, Metalle und chemische Erzeugnisse. Die fortschreitende Re-Industrialisierung der größten Volkswirtschaft der Welt bietet allerdings weit mehr Chancen! Vor diesem Hintergrund bietet saar.is/Außenwirtschaft - Saarland International in Zusammenarbeit mit der IHK Saarland am Dienstag, den 05. Juli um 09.00 Uhr in der IHK Saarland, Raum 1, ihren jährlichen Wirtschaftstag USA an.

Aus erster Hand werden Informationen über Marketing und Vertrieb in der US-Wirtschaft bereit gestellt. Weitere Themenschwerpunkte bilden Rechtsfragen bei Montageleistungen, Förderungsmöglichkeiten und steuerliche Aspekte. Eine Programmübersicht finden Sie rechts als Download.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.


Ansprechpartner

IHK Saarland

Halime Akan
Tel.: 0681 9520-421

E-Mail: Halime.akan@saarland.ihk.de