Webinar zum VDA-Standard TISAX

20. Mai 2019, 10:00 bis 11:00 Uhr


Automobilhersteller führen einen großen Teil der Produktentwicklung gemeinsam mit ihren Zulieferunternehmen durch. Um ein einheitliches Informations-Sicherheitsniveau zwischen allen Beteiligten zu gewährleisten, wurde unter dem Dach des VDA das TISAX-Modell (Trusted Information Security Assessment Exchange) entwickelt. Vorteil des TISAX-Modells ist, dass Aufwand, Zeit sowie Kosten hinsichtlich einer Sicherheitstestierung reduziert werden. Der Betreiber des TISAX selbst ist die ENX Association. Im Auftrag der ENX Association (www.enx.com\tisax) wurden mehrere Internationale Prüfdienstleister akkreditiert, die bei Dienstleistern und Lieferanten die Prüfung (Gültigkeit 3 Jahre) vornehmen. TISAX basiert auf dem vom VDA entwickelten Information Security Assessment (ISA) – ein Fragenkatalog auf Grundlage der Standard ISO 27001.

 

automotive.saarland unterstützt das Seminar der DEKRA Certification GmbH aus Stuttgart, die das Thema während eines Webinars ausführlich vorstellt.

 

Themen sind:

  1. TISAX® - Was ist darunter zu verstehen?
  2. Was ist die ENX® - Association?
  3. Welche Hersteller fordern TISAX® und warum?
  4. Wer kann davon betroffen sein?
  5. TISAX® - die Hauptvorteile
  6. TISAX® - Bewertungsziele (Asssessment Level, Zusatzkataloge)
  7. VDA Self-Assessment-Fragenkatalog
  8. Warum ist ein ISMS bei TISAX® so wichtig?
  9. Wie lange dauert ein TISAX® Assessment?
  10. 50% staatliche Förderung bei der Umsetzung von Informationssicherheit und TISAX®durch das Förderprogramm „go-digital“

 

 


Ansprechpartner

Dr. Pascal Strobel

Leiter Netzwerk automotive.saarland

Tel.: 0681 9520-492

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: pascal.strobel@saaris.de

Partner