Konsequenzen eines Brexits für die Automobilindustrie

09. Juni 2016, 09:00 Uhr


Großbritannien ist für die saarländische Wirtschaft der zweitwichtigste Handelspartner, insbesondere wegen der starken Arbeitsteilung in der Automobilindustrie.

Am 23. Juni 2016 entscheidet das britische Volk über den Verbleib seines Landes in der Eu-ropäischen Union. Der Ausgang des Referendums ist offen. Laut aktueller Umfragen sind die Befürworter und Gegner derzeit gleichauf. Der Brexit ist damit kein unrealistisches Szenario. Für deutsche Unternehmen mit geschäftlichem Bezug zu Großbritannien ergeben sich im Brexit-Fall weitreichende Konsequenzen, teilweise mit unmittelbarer Wirkung.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die IHK Saarland am Donnerstag, 9. Juni, 9 - 11 Uhr ein Unternehmerfrühstück in Saarbrücken, IHK Saarland.

Renommierte Referenten von der internationalen Beratungskanzlei Mazars führen durch die Themen Umsatzsteuer, Mitarbeiterentsendung, International Tax Structuring und Vertragsrecht und bereiten auf die praktischen Auswirkungen für Ihr Unternehmen im Brexit-Fall vor.

Anmeldung bitte über Faxantwort oder per Mail bis zum 8. Juni.
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.


PROGRAMM

8.30 Uhr
Registrierung

9.00 Uhr
Begrüßung
Oliver Groll
Geschäftsführer, GB International IHK Saarland

9.15 Uhr
Impulsvortrag 1: "Warum der Brexit ein realsitisches Szenario ist"
Maximiliane Günther, Leiterin des UK / GER Cross Border Desk, Mazars, London

9.45 Uhr
Impulsvortrag 2: "Wenn das UK zum umsatzsteuerlichen Drittstaat wird"
Birgit Jürgensmann, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Fachanwältin für Steuerrecht, Mazars, Düsseldorf

10.15 Uhr
Impulsvortrag 3: "Mitarbeiterentstendung in ein UK ohne Freizügigkeit"
Tobias Mackenrodt, Steuerberater, Rechtsanwalt, Master of Law (LL.M.), Mazars, Frankfurt

10.45 Uhr
Impulsvortrag 4: "Steuerliche Konsequenzen für internationale Konzerne"
Katharina Ruppel, Steuerberaterin, Mazars, Frankfurt

11.15 Uhr
Möglichkeit für individuelle Beratungsgespräche



Downloads
Ort

IHK Saarland

1. Etage, Saalbau

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken