Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellen wesentliche Akteure in der globalen Wertschöpfungskette der Automobilindustrie dar und spielen eine zentrale Rolle bei der Zulieferung und beim Verkauf von Fahrzeugen, Ersatzteilen und Dienstleistungen. Um in diesem Zusammenspiel erfolgreich mitwirken zu können, müssen KMU reibungslos am elektronischen Geschäftsverkehr teilnehmen können. Hierzu zählt unter anderem, dass Unternehmen ohne Brüche Geschäftsdokumente elektronisch austauschen, diese mehrsprachig bereitstellen und definierte Schnittstellen anbieten bzw. nutzen können. Für diese Aufgabe benötigen Unternehmen geeignete IT-Systeme, welche die geforderten Schnittstellen bereitstellen, und durchgehende Prozessketten, die es den KMU ermöglichen, alle geschäftsrelevanten Informationen in elektronischer Form austauschen zu können. Ziel des Förderprojekts CAR4KMU war es, KMU medienbruchfrei auf elektronischem Weg in die globale automobile Wertschöpfungskette einzubinden. Sie sollten durch den flächendeckenden Einsatz des eBusiness- Standards auto-gration bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse unterstützt werden.


Zusammen mit dem Fraunhofer IAO, ROTAS Automotive Services GmbH, dem Automotive-Cluster RheinMainNeckar betreute das Netzwerk automotive.saarland das Projekt CAR4KMU. Das Projekt zog Nutzen aus der jahrelangen Erfahrung des Netzwerkes, was eine bestmögliche Zusammenarbeit garantierte. Durch die Verflechtung des Clusters mit dem Projekt erhielt die automotive-Industrie an der Saar nicht nur Zugang zur Zukunft des industriellen Datenaustauschs, sondern hat auch die einmalige Chance, diese direkt mitzugestalten.


Das Projekt CAR4KMU war Teil der Förderinitiative „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wurde.


Das Thema auto-gration ist für die Autobilindustrie auch nach Ende des Projektes CAR4KMU weiterhin ein wichtiges Thema. Aktuelle Informationen über auto-gration können auf der Webseite http://www.auto-gration.info gefunden werden, die vom CAR4KMU-Projektpartner Rotas gehostet und auch zukünftig aktuell gehalten wird.