SVOLT investiert 1,33 Mrd. Euro und gewinnt weitere Aufträge

5. August 2021


SVOLT hat eine B-Finanzierungsrunde über rund 1,33 Milliarden Euro abgeschlossen. Die Finanzierung wurde in weniger als fünf Monaten erzielt und mit einer Zeremonie am 30. Juli im chinesischen Changzhou besiegelt. Die Finanzierungsrunde wird hauptsächlich für die Forschung und Entwicklung neuer Technologien sowie den Bau neuer Produktionsstätten in China und Europa verwendet.

Im Rahmen der Zeremonie verkündete SVOLT zudem mehrere Aufträge chinesischer und internationaler Automobilhersteller und den Start einer Initiative zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks.

 

Kai-Uwe Wollenhaupt, President SVOLT Europe & Vice President SVOLT Energy Technology, dazu: „Durch die Ende Juli abgeschlossene Finanzierungsrunde können wir den Auf- und Ausbau unserer Produktionskapazitäten schneller vorantreiben. An unseren zukünftigen europäischen Produktionsstätten stehen Klimaschutz und Nachhaltigkeit bereits bei der Planung im Fokus. Damit unterstützen wir regional die globalen Ziele von SVOLT hin zur Klimaneutralität und Reduzierung des CO2-Fußabdrucks.“

 

Weitere Informationen finden Sie hier