Neuer kaufmännischer Geschäftsführer am ZeMA

6. September 2017


Andreas Noss (45) ist neuer kaufmännischer Geschäftsführer am ZeMA, dem Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik in Saarbrücken. 18 Jahre arbeitete er vorher für Bosch im Saarland. Am Standort Homburg  war er Leiter der Aus- und Weiterbildung. Nun tritt er die Nachfolge von Jochen Flackus an, der seit 2012 gemeinsam mit Prof. Rainer Müller an der Spitze des ZeMAs stand. Das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik versteht sich mit seinen mehr als 100 Mitarbeitern als industrienaher Entwicklungspartner mit dem Ziel der Industrialisierung und des Technologietransfers von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen. Gesellschafter sind das Saarland mit 60 Prozent, die Saar-Universität sowie die Hochschule für Technik und Wirtschaft mit je 20 Prozent.