Luftqualität immer besser

2. Juni 2020


Die Luftqualität hat sich mit der zunehmenden Marktdurchdringung sauberer Euro 6d/VId-Fahrzeuge deutlich verbessert. Nach aktuellen Zahlen des Umweltbundesamts ist die Zahl der Messstationen, die Grenzwertüberschreitungen aufweisen, im Jahr2019 um rund 50% zurückgegangen. Die aktuelle die Euro6d-temp-und EuroVId-Emissionsgesetzgebung zeigt spürbar Wirkung. Mit der weiteren Bestandsdurchdringung der ab 2020 gültigen Emissionsstandards darf davon ausgegangen werden, dass sich dieser Trend fortsetzt. Aktuell wird eine Euro 7/VII-Abgasgesetzgebung erarbeitet.