IHK Grand Est sucht Dienstleister zur Unterstützung des saarländischen Automobilnetzwerks im PAE-Projekt

20. September 2021


Die IHK Grand Est bittet bis spätestens 8. Oktober 2021, 12 Uhr um Einreichung von Bewerbungsunterlagen zur Durchführung von Projektmaßnahmen für die saarländische Automobilindustrie im Rahmen des Projektes Pôle Automobile Européen (PAE). 

Unter der Webseite www.marches-publics.gouv.fr/app.php/consultation/815838 können Dienstleistungsunternehmen ihr Interesse dokumentieren.

PAE ist das europäische Automobilcluster der Großregion. Es wurde von den Clusterorganisationen der Unternehmen des Automobil- und Mobilitätssektors in der Großregion und den angrenzenden Gebieten initiiert und zielt darauf ab, die grenzüberschreitende und internationale Sichtbarkeit des Automobilsektors in der Großregion zu erhöhen. Damit soll zur industriellen und kommerziellen Leistungsfähigkeit der KMU beigetragen werden.

Wichtigste Ziele des PAE sind - Stärkung der Präsenz der KMU der Großregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) und der angrenzenden Regionen (Elsass, Baden-Württemberg, Champagne-Ardenne usw.) auf den Auslandsmärkten, die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen auf grenzüberschreitender und internationaler Ebene (Unterstützung zur Erhaltung des technologischen Vorsprungs, Anpassung der Kompetenzen der Humanressourcen an die Entwicklungserfordernisse der neuen Mobilität und zukünftigen Industrie) - und die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Automobilclustern der Großregion.

PAE ist ein EFRE-gefördertes Projekt, das 2017 von der CCI Grand Est im Rahmen des Programms Interreg VA eingereicht und im September 2018 von der Verwaltungsbehörde des Programms INTERREG VA Grande Région genehmigt wurde. Projektpartner sind neben automotive.saarland / saaris e. V., Pôle Véhicule du Futur, Luxinnovation, Technifutur, Universität Lüttich, Commercial Vehicle Cluster, Automotive-bw, Autoregion e.V und Fahrzeug Initiative Rheinland-Pfalz e.V.


Die CCI Grand Est stellt die operative Umsetzung der PAE-Projektmaßnahmen sicher und betreut auch die öffentliche Ausschreibung für die Maßnahmen des Projektes im Saarland.