Gutes Ergebnis für deutschen Pkw-Markt 2018

7. Januar 2019


Die Jahresbilanz für den deutschen Pkw-Markt fällt nach einer Meldung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) erfreulich aus. Im Jahr 2018 seien in Deutschland gut 3,4 Mio. Pkw neu zugelassen. Der Markt habe an das außerordentlich hohe Niveau des Vorjahres anknüpfen können, was angesichts der Verwerfungen, die die WLTP-Umstellung mit sich brachte, ein sehr gutes Ergebnis sei, so VDA-Präsident Bernhard Mattes.

 

Jede dritte Pkw-Neuzulassung in 2018 war ein moderner Euro-6-Diesel: Insgesamt wurden gut 1,1 Mio. Diesel-Pkw neu zugelassen. Im Dezember lag der Dieselanteil bei 35,0 Prozent (Vorjahresmonat: 33,4 Prozent). Im Gesamtjahr 2018 erhöhten sich die Neuzulassungszahlen von Elektroautos um 24 Prozent auf 67.500. Dabei legten rein batterie-elektrische Pkw um 44 Prozent auf 36.100 Einheiten zu, Plug-in-Hybride um 7 Prozent auf 31.400.