CLEPA: Reiner Elektrofahrzeug-Ansatz führt zu Verlust von halber Million Arbeitsplätze in der EU

6. Dezember 2021


Der europäische Verband der Automobilzulieferer hat die Wirtschaftsagentur PwC beauftragt, die Auswirkungen von drei verschiedenen Green Deal-Politikszenarien auf Beschäftigung und Wertschöpfung bei Automobilzulieferern in ganz Europa im Zeitraum 2020-2040 zu bewerten. Die Szenarien bilden einen gemischten Technologieansatz, den aktuellen reinen EV-Ansatz, der im Fit-for-55-Paket vorgeschlagen wird, und ein radikales EV-Intensivierungsszenario ab. Alle drei Szenarien gehen von einer beschleunigten Elektrifizierung aus, um die Klimaziele zu erreichen, mit einem hohen Marktanteil für Elektrofahrzeuge bis 2030 von jeweils mehr als 50 %, fast 80 % bzw. nahezu 100 %. Die Studie liefert daher eine dringend benötigte europaweite Bewertung und identifiziert darüber hinaus die Risiken und Chancen in sieben großen Produktionsländern für Automobilkomponenten.

 

Weiterlesen: https://www.vda.de/vda/de/presse/Pressemeldungen/211206_Studie_Reiner-Elektrofahrzeug-Ansatz-w-rde-zu-Verlust-einer-halben-Million-Arbeitspl-tze-in-der-EU-f-hren