automotive.saarland schließt Kooperationsvereinbarung mit CIIPA

5. Oktober 2021


Das Netzwerk der saarländischen Automobilindustrie automotive.saarland hat am Rande des diesjährigen Unternehmertreffens eine Kooperationsvereinbarung mit der chinesischen Agentur CIIPA (China International Investment Promotion Agency) geschlossen. Der Leiter von automotive.saarland, Dr. Pascal Strobel, unterzeichnete mit dem Direktor der CIIPA, Yaojun Xu, eine entsprechende Vereinbarung. Die CIIPA ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des chinesischen Handelsministeriums in Deutschland und organisiert jährlich den Deutsch-Chinesischen Automobilkongress, bei dem automotive.saarland künftig Mitveranstalter ist.

„Mit der Kooperation wollen wir saarländische Kompetenzen in China und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern bekannter machen“, sagt Pascal Strobel, „Bereits jetzt gibt es zahlreiche saarländische Betriebe, die chinesische Gesellschafter haben oder Niederlassungen im Reich der Mitte führen. Durch die Kooperation mit der CIIPA und die Nutzung bestehender Verbindungen nach China wollen wir das Potenzial des weltweit größten Automobilmarktes noch besser für den saarländischen Automobilstandort nutzen. Mit der Veröffentlichung unseres Kompendiums ‚Autoland Saarland‘ in chinesischer Sprache sind wir gut gerüstet, das Saarland als eines der wichtigsten Automobilzentren Deutschlands zu präsentieren.“ Hier gelangen Sie mit einem Klick zum Kompendium.

Die Wirtschaftsförderungsagentur saaris, bei der automotive.saarland angesiedelt ist, sondiert derzeit weitere Bereiche, in der eine Zusammenarbeit mit der CIIPA Chancen für das Saarland bietet.