Wegweisende Innovationen aus dem Autoland Saarland

Die Automobilindustrie hat einen hohen Stellenwert für die Wirtschaft und Menschen im Saarland. Viele renommierte Konzerne haben sich seit dem Strukturwandel vom Bergbauland zum Autoland niedergelassen und damit zum Aufbau eines reichhaltigen Knowhows beigetragen. Zwischenzeitlich arbeiten über 40.000 Beschäftigte in 260 Unternehmen an der Herstellung von Fahrzeugen und Fahrzeugkomponenten. Damit machen sie das Saarland zu einem der wichtigen Zentren der Branche.

 

Doch nicht nur mit seiner industriellen Stärke, auch in der Forschung genießt das Saarland hohe Anerkennung und ist Ausgangspunkt wegweisender Innovationen und technischen Fortschritts. Die hervorragende hochschulische und berufliche Aus- und Weiterbildung im Saarland tragen dazu entscheidend bei. Aktuelle Entwicklungen, wie vernetzte Produktionssteuerungen, digitale und smarte Technologien im Fahrzeug oder auch zerstörungsfreie Prüfverfahren sowie neue Materialien, sind nur einige Beispiele, warum die saarländische Forschungskompetenz in den Entwicklungsabteilungen und Produktionswerken vieler Automobilkonzerne besonders gefragt ist.

 

Zugute kommt den hiesigen Unternehmen auch die Betreuung der Branche durch das vom Land bei saaris eingerichtete Netzwerk automotive.saarland, das Kooperationen, Erfahrungsaustausch und Technologietransfer fördert. Davon profitieren bereits viele Unternehmen, Produktionswerke und Forschungsstellen.

 

Mit dieser Webseite steht eine umfangreiche Übersicht zur Verfügung, mit der saarländische Geschäfts- und Entwicklungspartner für eine Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des Landes identifiziert werden können. Ich wünsche allen Nutzern viel Erfolg.

 

Tobias Hans
Ministerprasident des Saarlandes


Exzellente Produktion mit zukunftsweisenden Technologien

Mit seiner traditionell starken Industrie bildet das Saarland einen herausragenden Automobilstandort in der Bundesrepublik Deutschland. Was mit der Ansiedlung bekannter Automobilkonzerne wie Bosch, Ford und ZF begann, ist heute der tragende Wirtschaftsfaktor im Land. Unsere Kompetenzen reichen von der Herstellung von Motorteilen, Automatgetrieben und Abgasanlagen über Fahrzeugsitze, Autohimmel und Karosseriedichtungen bis hin zur Produktion von Software im Bereich Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit.

 

Gerade eine herausragende IT-Expertise ist im Hinblick auf exzellente Produktion – Stichwort Industrie 4.0 – und den Fahrbetrieb autonomer Fahrzeuge von entscheidender Bedeutung. Mit unserer IT-Kompetenz setzen wir in der Welt Maßstäbe. Das ist ein großer Standortvorteil, auf den unsere Unternehmen zurückgreifen können.

 

Die saarländische Landesregierung hat die Bedürfnisse der Branche fest im Blick und unterstützt die Konzerne und Unternehmen aktiv, damit sie die Herausforderungen der Mobilität der Zukunft meistern und zu ihrem Vorteil nutzen können.

 

Gemeinsam mit der saarländischen Wirtschaft haben wir einen zukunftsweisenden, industriepolitischen Leitbildprozess geschaffen und die richtigen Weichen für den weiteren Wandel gestellt. Mit dem bei saaris angesiedelten Netzwerk automotive.saarland wurde eine zentrale Anlaufstelle für die Branche geschaffen, die gemeinsame Themen und Anliegen aufgreift, die richtigen Partner zusammenführt und die Unternehmen und deren Beschäftigte in allen Bereichen unterstützt.

 

Diese Webseite gibt einen Eindruck der vielfältigen Kompetenzen und Möglichkeiten im Land. Es lohnt sich, dieses Potenzial zu nutzen und sich im Netzwerk aktiv zu beteiligen.

 

Anke Rehlinger
Wirtschaftsministerin des Saarlandes


Eigene Kompetenzen und Produkte im Netzwerk weiterentwickeln

Die Automobilbranche befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel: Die Elektrifizierung des Antriebstrangs schreitet voran, Fahrfunktionen werden zunehmend automatisiert, neue Mobilitätskonzepte stehen vor der Einführung. Für die Unternehmen sind diese Veränderungen zugleich Herausforderung und Chance. Es kommt darauf an, die eigenen Kompetenzen und Produkte im Hinblick auf künftige Markterfordernisse weiterzuentwickeln. Auf den Erfolgen der Vergangenheit kann sich niemand ausruhen.

 

Noch ist nicht klar, wie schnell und mit welcher Intensität sich die Märkte verändern werden. Umso wichtiger ist es, bei strategischen Unternehmens- und Investitionsentscheidungen über aktuelle Entwicklungen aus erster Hand informiert zu sein. Als Einrichtung des Landes bietet unser Netzwerk dazu allen Akteuren eine wertvolle Plattform für Zusammenarbeit, Erfahrungsaustausch und Technologietransfer.

 

Mit dieser Webseite liegt eine umfassende Übersicht der leistungsstärksten Betriebe und F&E-Einrichtungen des Landes vor. Sie finden hier schnell die richtigen Kompetenzen und Ansprechpartner aus Industrie, Forschung und Lehre und können diese für Ihr Unternehmen nutzen. Von einer erfolgreichen Zusammenarbeit profitiert auch der Automobilstandort.

 

Lassen Sie uns gemeinsam den Herausforderungen der Branche begegnen und unsere Chancen nutzen!

 

Dr. Pascal Strobel
Leiter automotive.saarland