AbsInt Angewandte Informatik GmbH

AbsInt Angewandte Informatik GmbH

Science Park 1
66123 Saarbrücken

0681 383 600
0681 383 60 20

www.absint.com
info@absint.com

Dr. phil. Sylvie Tritz
Teamassistenz

0681 383 60 23
0681 383 60 20

tritz@absint.com

Dr.-Ing. Christian Ferdinand
CEO

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wilhelm

Dr.-Ing. Christian Ferdinand

Dr.-Ing. Daniel Kästner

Dr.-Ing. Florian Martin

Thesing Dr.-Ing. Stephan

Dipl.-Inform. Marc Langenbach

Gründungsjahr

1998

Anzahl Mitarbeiter

40

Firmenbeschreibung und Kernkompetenzen

AbsInt bietet Software zur Analyse, Optimierung und Verifikation von ein­gebetteten Systemen und sicherheits­kritischen Software­programmen an.

Der heutige Markt für eingebettete Systeme wird durch ständig wachsende Softwarekomplexität und immer kürzere Entwicklungszyklen geprägt. Der Anteil sicherheitskritischer Anwendungen steigt stetig an.

AbsInts Produkte helfen Entwicklern von Echtzeitsystemen,

  • die Systemsicherheit und -effizienz zu erhöhen,
  • die Entwicklungszyklen weiter zu verkürzen und
  • den Aufwand für Tests und Fehlerbeseitigung zu senken.

Unsere Produkte basieren auf einem generischen und generativen Grund­gerüst und können daher schnell und optimal an individuelle Kunden­wün­sche angepasst werden. Diese Anpassungsfähigkeit wurde von uns in vielen Projekten immer wieder unter Beweis gestellt. 


Produkte und Dienstleistungen

Produkte / Marken

Analyse- und Verifikationssoftware

(aiT: Timing-Validierung für Echtzeitsoftware;

StackAnalyzer: Verifikation der Abwesenheit von Stacküberlauf;

Astrée: Nachweis der Abwesenheit von Laufzeitfehlern;

QSKs zur Zertifizierung und Qualifizierung

CompCert: Verifiziertes Kompilieren 

Dienstleistungen

Softwareanalyseservices 


Zielgruppen

Zielgruppen

  • Luft- und Raumfahrt
  • Automobil- und Eisenbahnindustrie
  • Anlagenbau
  • Medizintechnik
  • Kommunikation 

Erfahrung

Referenzen / Kunden

Seit vielen Jahren benutzt Airbus France aiT, StackAnalyzer und Astrée in der Entwicklung und DO-178B-Zertifizierung sicherheits­kritischer Software für verschiedene Flugzeugfamilien, inklusive der primären Flugsteuerungssoftware des größten Passagier­flugzeugs der Welt, A380.

Daimler setzt aiT und StackAnalyzer bei vielen Projekten ein, zum Beispiel in der Entwicklung der Powertrain-Software des neuen Actros.

Vestas setzt unsere Tools bei der Entwicklung von Software für Windkraft­anlagen ein, zur statischen Analyse der Ausführungs­zeit und des Stackverbrauchs.

Zertifizierungen

Aktuelle Sicherheitsstandards wie ISO 26262, DO-178B, DO-178C, IEC-61508 und EN-50125 fordern, potentielle funk­tionale und nicht­funktionale Gefahren­stellen zu identi­fizieren und nachzuweisen, dass die Soft­ware die rele­vanten Sicherheits­ziele nicht verletzt.

Statische Analysatoren auf Basis der abstrakten Interpretation wie z. B. aiT, StackAnalyzer und Astrée sind formale Verifikations­werkzeuge, die hundert­prozentig vollständige und ver­lässliche Ergebnisse liefern. Somit sind sie für den Zertifizierungs­einsatz ideal geeignet.

Die Tool-Qualifizierung wird durch AbsInts Qualification-Support-Kits vereinfacht und automatisiert. Zusätzlich können wir durch QSLCD-Berichte die Sicher­heit unserer Entwicklungs­prozesse nachweisen. 


Forschung & Entwicklung

Schwerpunkte

Aktuell (Juni 2017) ist AbsInt in folgenden Projekten engagiert:

Affordable Safe And Secure Mobility Evolution (ASSUME), s. www.assume-project.eu

Automotive - Railway - Avionics Multicore Systems II (ARAMiS II), s. www.aramis2.org

WCET-Aware Parallelization of Model-Based Applications for Heterogeneous Parallel Systems (ARGO), s. http://www.argo-project.eu/