Veranstaltungen


Das Angebot von automotive.saarland reicht von der individuellen Betreuung im Innovationsprozess über eine Vielzahl von Fachveranstaltungen, Netzwerktreffen aus Nachbarregionen und der Vertiefung der Kontakte mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen bis hin zu Initiativen der Absatzförderung.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über unsere Veranstaltungsformate.


Die gemeinsam mit der IHK initiierten Technologietreffs dienen dem Austausch von Fachinformationen ("voneinander lernen") und stärken so zugleich den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Im Mittelpunkt stehen Vorträge und Diskussionen über technikbezogene Themen in Unternehmen oder Forschungseinrichtungen. Zielgruppe sind Techniker und Ingenieure aus Unternehmen sowie Wissenschaftler aus Hochschulen und Institutionen.


Beim Unternehmertreffen erwartet die Gäste Vorträge von renommierten Experten über Technologie- und Markttrends mit einer begleitenden Ausstellung. Zielgruppe ist die Führungsebene saarländischer Unternehmen und Betriebsstätten.


Beim Technologiesymposium automotive handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Symposium mit Vortrags- und Ausstellungsteil zu Leitthemen des Fahrzeugbaus.  In einer begleitenden Ausstellung präsentieren saarländische Automotive-Unternehmen und Forschungsinstitute themenbezogene Exponate.


Die grenzüberschreitende Veranstaltung führt Automobilunternehmen aus dem Saarland, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Lothringen zusammen, um die Vernetzung und den fachlichen Austausch grenzübergreifend zu stärken, Technologie-Trends zu vermitteln und neue Marktchancen auszuloten. Neben technologischen Themen steht auch die Kontaktanbahnung von Einkäufern großer OEMs und Tier-1-Zulieferern mit den in der Großregion ansässigen Automotive-Unternehmen im Rahmen einer Kooperationsbörse im Fokus. Die Möglichkeit zur Besichtigung umliegender Automobilwerke rundet das Forum ab. Zielgruppe sind Führungskräfte und Einkaufsleiter.